Bergteich 2012 / Teil 4

Gestern war für alle Beteiligten ein super Tag.

 

Florian hat denn Tag erfolgreich zu Tagwache mit einen Schuppenkarpfen mit 9,20 kg eröffnet. Somit war der Start in einen guten Tag eröffnet. Nachdem er diesen sicher gelandet hatte ging es wieder an die tägliche Köderkontrolle.

Als wir dieses alles erledigt hatten ging es bei Werner Z. auch schon wieder los. Mitte Vormittag so gegen 10 Uhr konnte er denn nächsten Schuppenkarpfen mit 11,20 kg überlisten.

 

Danach kehrte etwas Ruhe ein und wir konnten in aller Ruhe unser Mittagessen zubereiten und ein kleines schläfchen machen.

 

Um 16:00 kündigt sich schon der nächste Run an und ein weiterer Karpfen war gelandet. Wieder konnte Werner Z. einen mit seiner speziellen Köderart überlisten,

3,60 kg und somit der kleinste in der Runde.

 

Fast 2 Std. später konnte auch Markus seinen ersten Schuppenkarpfen auf diesem Gewässer überlisten und nach einem längerem Drill sicher landen, mit 14,50 kg war das Eis endlich gebrochen.

Kaum mit den Fotos usw. fertig ging es auch bei Florian schon wieder weiter. Diesmal war es ein wunderschöner Spiegelkarpfen und diesmal auch mit satten 11,50 kg. Das war die Nummer zwei der Spiegelkarpfen, da auf diesem Gewässer ja vorwiegend Schuppenkarpfen anzutreffen sind war die Freude umso größer.

In der Zwischenzeit hat auch Werner Z. schon bei seinem nächsten Run begonnen zu drillen. Diesmal konnte er einen Schuppinger mit satten 14 kg auf die Matte legen. 

 

Dieser war dann auch schon der Abschluss für den 10. Mai da sich bis Mitternacht keiner mehr überlisten lies. Aber wir sind schon alle auf Freitag gespannt und hoffen auf ein paar weitere Fänge.

 

MfG

KarpfenTeam Wenigzell

Kommentar schreiben

Kommentare: 0