Ausflug zum R2 nach Grosswilfersdorf

Nachdem wir des längeren nicht mehr an einem Teich waren haben wir uns letzte Woche vom 15-17.06.2012 für denn R2 in Grosswilfersdorf entschieden.

 

Wie vielleicht vielen bekannt ist gehört dieser Teich auch zum CarpCenter in Kaindorf wozu auch noch der Steirerteich u. Schielleiten zählen u. seit kurzem auch der R3 ebefalls in Grosswilfersdorf.

 

Zum Gewässer bzw. den Regel vor Ort gibt es im Allgemeinen nicht viel zu sagen. Ein ca. 5ha großer Schotterteich mit einer kleinen Insel in der Mitte. 8 Stege sind vorhanden welche ausreichen Platz für eine große Abhackmatte (zb. Carp Cradle von Nash) u. einem Rod Spot bieten. Erlaubt sind auf diesem Teich 3 Angelruten mit einer mindestschurstärke von 0,35 mm Monofile u. ohne Schlagschnur, welche auch nicht benötigt wird da keine Hindernisse im Gewässer sind.

 

Allgemeine Schonhakenpflicht (Original Barbeless Hacken - Größe 4-8).

Eine große Abhackmatte (ca. 80x120) gut gepolstert, einen Kescher mit einer Mindestarmlenge von 42" (105 cm) u. nur grüne Zelte da sie von der Straße aus gut sichtbar sind.

 

Partikel nur gekockt u. wie schon auf vielen Gewässern keine Bojen (ausgenommen Markerrute), kein Futterboot, kein Echolot usw....

 

Genaueres könnt Ihr noch auf der Homepage vom Carpcenter nachlesen.

 

Preis € 79,- für Freitag Mittag bis Sonntag Abend ca. 17 Uhr.

 

KEINE TAGESKARTEN

 

Vom Fischbestand ist von 5 kg bis auch über 30kg (beireits im Mai gefangen) alles vertreten. Auch wenn wir dieses Wochenende leider keinen Fisch überlisten konnten haben wir bei unseren Angelnachbarn Karpfen von 8 - 24kg besichtigen können.

 

Des weitern haben wir am Sonntag in der Früh unseren Angelsession abbrechen müssen da wir der enormen Hitze am Teich leider nicht gewachsen waren. Da diese Anlage generel sehr neu ist gibt es dort auch so gut wie keinen Schatten u. auch der Sonnenschirm hat uns leider nicht denn nötigen Schutz geboten. Ansonsten ist die Teichanlage sehr gepflegt u. auf jeden fall einen versuch wert, bzw. werden wir unser Glück auch nocheinml versuchen wenn die Temperaturen etwas gefallen sind.

 

MfG

KarpfenTeam Wengzell

Kommentar schreiben

Kommentare: 0